Historisches Rittergüter-Lexikon

der Provinzen Sachsen, Hannover & Brandenburg bis 1918

Ort:

« zurück

Leipnitz (Döbeln)

Rittergut
sö. Grimma

Amtshauptmannschaft Döbeln
Königreich Sachsen


bekannte Besitzer waren die

Grafen von der Schulenburg (v. 1925-n. 1931)
~ Gräfin Anneliese (geb. Steiger, * 1891)

Reichardt (v. 1914-n. 1920)

Reuter (v. 1878-n. 1910)

Arnold (1857-...)

von der Becke (1829-n. 1844)
~ Bernhard Moritz

Gerischer (1828-1829)

Clauß (2/3, 1827-1828)
~ Johann Friedrich Ehregott / Johann Friedrich Wilhelm

Petzsch (1/3, 1827-1828)

Jahn (v. 1819-1827)

von der Schulenburg (v. 1681-1770)

von Erdmannsdorff (17. Jh.)

von Haugwitz (16. Jh.)

Benediktiner-Abtei Geringswalde (bis 16. Jh.)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 194; 1920, 276; 1925, 339
Hofmann's Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 236; 1914, 277
Dege's Adreßbuch des landwirthschaftlichen Grundbesitzes im Königreich Sachsen - 1891, 73
Statist. Handbuch der Landwirthschaft des Königreiches Sachsen - 1878, 371


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1932, 510


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de