Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

« zurück

Limbach (Auerbach)

Rittergut Unterlimbach (mit Netzschkau kombiniert bis 19. Jh.)
sw. Reichenbach

Amtshauptmannschaft Auerbach
Königreich Sachsen


Besitzer waren die

Voigt (v. 1901-n. 1920)

Beyer (v. 1878-n. 1890)

Grafen von Schönburg-Glauchau (1858-...)

Opitz (...-1858)

Grafen von der Schulenburg (19. Jh.)

Grafen von Bose (1619-n. 1811)
~ Carl (* 1783)
~ Gottfried (+ 1731)

von Reiboldt (v. 1587-1619)

von Metzsch (1464-n. 1542)



weitere Güter im selben Ort: Oberlimbach

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 266; 1920, 382
Hofmann's Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 282; 1914, 329
Dege's Adreßbuch des landwirthschaftlichen Grundbesitzes im Königreich Sachsen - 1891, 32
Statist. Handbuch der Landwirthschaft des Königreiches Sachsen - 1878, 660


historische Literatur: Album der Schlösser und Rittergüter im Königreiche Sachsen - V, 216


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de