Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Ort:

Bienert


Familie bürgerlicher Rittergutsbesitzer auf Glaubitz, Räcknitz, Hermsdorf bei Görlitz und Hofmühle Plauen bei Dresden


Ritter des königlich sächsischen Albrechtsordens 1908 (für Theodor Bienert) und 1910 (für Moritz Bienert)


Wappenbrief des Königs Friedrich August von Sachsen am 25. Mai 1912 (für Theodor und Erwin Bienert)


Literatur: Siebmacher’s Großes und allgemeines Wappenbuch – V, IX, 69
Deutsches Rolandbuch für Geschlechterkunde – 1918, 244
Jahrbuch des Vermögens und Einkommens der Millionäre im Königreich Sachsen – 1912, 2, 230, 238
Deutscher Wirtschaftsführer ~ Lebensgänge deutscher Wirtschaftspersönlichkeiten – 1929, 189
Reichshandbuch der Deutschen Gesellschaft – 1930, I, 134, 135
Staatshandbuch für das Königreich Sachsen – 1914, 22, 23, 296, 316
Neue Deutsche Biographie – II, 229
Deutscher Ordens-Almanach – 1908, 114
Genealogisches Handbuch Bürgerlicher Familien – XXXIII (1920), 208
Jahrbuch der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft – 1891, II, 122



© schlossarchiv.de