Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Stadt:

« zurück

Niederbellmannsdorf

Rittergüter Nieder-Bellmannsdorf I und II (bis 19. Jh.)
nö. Seidenberg

Kreis Lauban
Markgraftum Oberlausitz
Provinz Schlesien


siehe: Oberbellmannsdorf



bekannte Besitzer waren die

Welzel (v. 1912-n. 1926)

Seeliger (v. 1905-...)

Vogel (v. 1898-...)

von Terpitz (v. 1892-...)

von der Hagen (v. 1880-1886)
~ Emil (+ 1898)

von Froelich (v. 1870-...)

Freiherren von Bissing (1839-n. 1857)
~ Moritz (+ 1860)

von Scheliha (1833-...)

von Ferentheil und Gruppenberg (1784-...)

Friedrich (1778-n. 1780)

Gözloff (1756-1778)

Schneider(1740-1756)

von Gersdorff (1724-n. 1733)

von Rabenau (1699-1724)

von Debschütz (1696-...)

Klug von Scharffeneck (1650-1696)

von Nostitz (1622/1624-1650)

von Eberhardt (...-1624)

von Sommerfeld (1607-1622)

von Salza (...-1607)


von Lippa (auf II, v. 1870-...)

Donath (v. 1848-...)

Flössel (1833-...)

von Fehrentheil und Gruppenberg (1788-...)

von Gersdorff (1781-...)

von Uechtritz (1773-...)

von Loeben (1759-1773)

von Uechtritz (1743-1759)

von Gersdorff (1721-n. 1737)

von Rabenau (1699-1721)

von Debschütz (1696-...)

Klug von Scharffeneck (1658-1696)

von Militz (...-1658)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 450
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 110; 1892, 372
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1870, 109, 110; 1912, 362; 1917, 377
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 198


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 483, 484
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1904, 301




© schlossarchiv.de