Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Stadt:

« zurück

Klostermansfeld (II)

Rittergüter Kloster Mansfeld I und II
sö. Mansfeld

Mansfelder Gebirgskreis
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Siehe: Klostermansfeld



Besitzer waren die

Fuhrmeister (auf I, v. 1929-...)

Landbank AG Berlin (v. 1913-...)

Glöckner (v. 1899-n. 1906)

Meyer (v. 1839-n. 1880)

von Boden (18. Jh.)
~ August Friedrich Wilhelm

von Hoberg (v. 1596-...)
~ Thomas (16. Jh.)


Mansfeldische Kupferschiefer-Gewerkschaft Eisleben (auf II, v. 1899-n. 1913)

Weitzel (v. 1872-n. 1880)

Schröder (v. 1857-...)

Canoy (v. 1839-n. 1854)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 170; 1913, 160; 1929, 182
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 222; 1899, 310
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 92
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 354
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 200; 1843, 212; 1854, 228




© schlossarchiv.de