Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Stadt:

« zurück

Oldisleben

Kloster/Kammergut
sö. Frankenhausen

Amtsgerichtsbezirk Allstedt
Großherzogtum Sachsen


bekannte Besitzer waren die

Großherzöge von Sachsen (1821-n. 1923)
~ Karl August (19. Jh.)

[Börsch (Pächter, v. 1855-n. 1864)]

Herzöge von Sachsen (Seniorats-Fideikommiß, 1591-1821)
~ Wilhelm IV. (16. Jh.)

Grafen von Mansfeld (...-1591)

Kurfürsten von Sachsen (16. Jh.)

Benediktiner-Abtei (bis 16. Jh.)



weitere Güter im selben Ort: Oldisleben (II)

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 160
Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1846, 154, 177; 1855, 318; 1864, 367; 1874, 279; 1900, 281, 371; 1913, 278
Statist. Universal-Handbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1880, 357


historische Literatur: Vollert's Domainenfrage im Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1854, 18




© schlossarchiv.de