Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Halbendorf (Schirgiswalde)

Rittergut und Lehngut
nö. Schirgiswalde

Amtshauptmannschaft Bautzen
Markgraftum Oberlausitz
Königreich Sachsen


bekannte Besitzer waren die

Sachße (v. 1901-n. 1925)

Sixma Barone van Heemstra (1893-...)
~ Daniel (* 1864)

Lehmann (1882-1893)

von Oppell (1869-1882)
~ Ernst (+ 1876) / Elizabeth (geb. Comyn Peat, + 1917)

Jacobi (1864-...)

Beuchel (1858-...)

Tietze (1856-...)

Petsch (1853-...)

Göhler (1846-...)

Schmidt (1845-1846)

Barchmann (1844-1845)

Hempel (1834-1844)

Böhme (1815-1834)

Katzer (1806-...)

von Rothmaler (1796-1806)

von Steindel (1795-1796)

von Nostitz (v. 1707-n. 1792)
~ Carl Gottlob (+ 1833)
~ Wolf Ernst (+ 1792)
~ Carl Heinrich (+ 1791)
~ Carl Gottlob (+ 1762)
~ Carl Gottlob (+ 1707)

von Fölkersam (17. Jh.)
~ Johann Friedrich

von Pentzig (17. Jh.)
~ Peter Rudolf

von Rechenberg (16. Jh.)
~ Hans Ernst
~ Sebastian


Gruhl (auf Lehngut, v. 1920-n. 1925)

Nocke (v. 1910-...)

Schmeiß (v. 1878-...)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 8; 1920, 10; 1925, 13
Hofmann's Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 107; 1914, 109
Statist. Handbuch der Landwirthschaft des Königreiches Sachsen - 1878, 806


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 294
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1931, 353


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de