Rittergüter-Lexikon

Historischer Großgrundbesitz in Sachsen und Preußen

Ort:

« zurück

Klotzen

Rittergüter Klotzen und Zeblin (bis 19. Jh. kombiniert)
nw. Bärwalde

Kreis Neustettin
Provinz Pommern
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Berckemeyer (v. 1928-n. 1939)
~ Dr. Hans (* 1873)

Pommersche Landgesellschaft (v. 1921-...)

Kraaz (v. 1914-...)
~ Otto

Stremlow (v. 1905-...)

Krantz (1855-n. 1893)

von Glasenapp (v. 1756-n. 1804)
~ Erdmann
~ Otto Heinrich


Pahncke (auf Zeblin, v. 1914-n. 1928)
~ Alfred

Schoen (v. 1905-...)
~ Hugo

Wendt (v. 1879-n. 1893)
~ Ernst

von Glasenapp (v. 1756-19. Jh.)
~ Otto Heinrich (18. Jh.)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Pommern - 1905, 140, 146; 1914, 166, 178; 1921, 178, 190; 1928, 136, 144
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, II, 1879, 142, 146; 1884, 56, 60; 1893, 82, 92
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 152


historische Literatur: Matrikeln und Verzeichnisse der Pommerschen Ritterschaft - 1863, 401, 499, 618


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de