Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Ort:

« zurück

Insterburg

Burg und Rittergut Althof mit Vorwerk Zapern,
und Stadtgüter Hermannshof, Heynehof und Sprindt

Kreis Insterburg
Provinz Ostpreußen
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Könige von Preußen (Schloss, 1701-19. Jh.)

Herzöge von Preußen (16. Jh.-1701)

Deutsche Ordens-Komturei (15.-16. Jh.)


Brandes (auf Althof, v. 1879-n. 1932)
~ Dr. Ernst (+ 1935)
~ Dr. August (+ 1894)

Ammon (v. 1857-...)
~ Auguste


Stadt Insterburg (auf Hermannshof, v. 1920-n. 1932)

Wisliceny (v. 1913-...)

Krüger (v. 1903-...)

Hellbardt (v. 1895-...)

von Below (v. 1879-...)
~ Anton (+ 1896)


Stadt Insterburg (auf Heynehof, v. 1920-n. 1932)

Rose (v. 1879-n. 1913)


Stadt Insterburg (auf Sprindt, v. 1920-n. 1932)

Maul (v. 1879-n. 1913)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Ostpreußen - 1913, 120, 124, 132; 1920, 114, 120, 128; 1922, 114, 118, 128; 1932, 153
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, III, 1879, 192, 196, 200; 1895, 232, 236, 242; 1903, 326, 330, 340
Adressbuch der Direktoren und Aufsichtsräte - 1918, 124
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 11


historische Literatur: Dehio's Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler - II, 1926, 213
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1902, 80


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de