Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Ort:

« zurück

Schülzen

Rittergüter Schülzen A und C (im 20. Jh. kombiniert)
s. Drengfurth

Kreis Rastenburg
Provinz Ostpreußen
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Rautenberg (auf A, v. 1932-...)

Becker (v. 1922-...)

Liedtke (v. 1920-...)

Krosta (v. 1913-...)

Buchholz (v. 1903-...)
~ Anton

Leitner (v. 1879-n. 1895)
~ Emil

Eggeling (v. 1857-...)

de Terra (auf Groß-Schülzen, v. 1853-...)
~ Ludwig

von Queis (18. Jh.)
~ Johann Wilhelm (+ 1805)
~ Daniel Friedrich (* 1687)


Grünberg (auf C, v. 1920-...)
~ Anton

Krosta (v. 1913-...)

Buchholz (v. 1903-...)

Leitner (v. 1895-...)

Hast (v. 1879-...)

von Mirbach (v. 1857-...)



weitere Güter im selben Ort: Schülzen (B)

statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Ostpreußen - 1913, 346; 1920, 330; 1922, 316; 1932, 404
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, III, 1879, 142; 1895, 172; 1903, 244
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 27


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1897, 919
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1904, 682


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de