Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Ort:

« zurück

Pillwen

Rittergüter Pillwen und Schonklitten (seit 19. Jh.)
nw. Bartenstein

Kreis Preußisch-Eylau
Provinz Ostpreußen
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

von Janson (auf Pillwen, v. 1903-n. 1932)
~ Martin (* 1887)
~ Alfred (* 1852)

von Negenborn (v. 1863-n. 1895)
~ Robert (+ 1905)
~ Rosa (verw. Kelch, geb. Baum, + 1888)
~ Otto (+ 1863)

Kelch (v. 1857-...)

von Queis (18. Jh.-n. 1829)
~ Friedrich (+ 1829)
~ Daniel Friedrich (* 1687)

von der Mülbe (17.-18. Jh.)


von Janson (auf Schonklitten, v. 1912-n. 1932)
~ Martin
~ Alfred

von Scheffer (v. 1879-n. 1903)
~ Carl

von Gostkowski (19. Jh.)
~ Georg (+ 1838)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Ostpreußen - 1913, 316, 318; 1920, 302, 304; 1922, 290, 292; 1932, 361
Jahrbuch des Vermögens und Einkommens der Millionäre in Preußen - 1912, 425
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, III, 1879, 16, 18; 1895, 18, 20; 1903, 28, 30
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 30


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1904, 682, 683
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Briefadeligen Häuser - 1913, 583; 1928, 189; 1932, 287


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de