Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Ort:

« zurück

Behlenhof

Güter Behlenhof und Teschenwalde (im 20. Jh. kombiniert)
ö. Holland

Kreis Preußisch-Holland
Provinz Ostpreußen
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Fürsten zu Dohna-Schlobitten (auf Behlenhof, v. 1913-n. 1922)
~ Fürstin Marie Mathilde (geb. Prinzessin zu Solms-Hohensolms-Lich, * 1873)
~ Richard (+ 1918)
~ Richard (+ 1916)

Burggrafen zu Dohna-Schlodien (v. 1879-n. 1903)
~ Adolf (+ 1905)
~ Karl (+ 1890)


Ostpreußische Landsiedlungsgesellschaft (Teschenwalde, v. 1932-...)

Fürsten zu Dohna-Schlobitten (v. 1913-n. 1922)
~ Fürstin Marie Mathilde (geb. Prinzessin zu Solms-Hohensolms-Lich, * 1873)

Rohde (v. 1903-...)
~ Franz

Hess (v. 1879-n. 1895)

 



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Ostpreußen - 1913, 324, 334; 1920, 308, 318; 1922, 296, 304; 1932, 393
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, III, 1879, 72, 74; 1895, 86, 88; 1903, 118, 128


 





(Beispielbild, Barockschloss Kittlitz, Postkarte 1927)



© schlossarchiv.de