Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Niederschreibersdorf

Rittergüter (Fabrik und Laubaner Anteil)
nw. Lauban

Kreis Lauban
Markgraftum Oberlausitz
Provinz Schlesien


siehe: Oberschreibersdorf



bekannte Besitzer waren die

Schmidt (v. 1921-n. 1926)

Hartmann (v. 1912-...)

Minge (v. 1898-n. 1905)

Lumnitzsch (v. 1892-...)

Reddelin (v. 1886-...)

auffm Ordt (1856-n. 1880)

von Gablenz (18. Jh.)
~ Hieronymus (+ 1757)


Waldmer (v. 1921-...)

Dietsch (v. 1905-...)

Stadt Lauban (1623/1647-n. 1857)

Queisser (anteilig, 1616-1647)

Feyge (anteilig, 1589-1616)

Straupitz (anteilig, 1589-1623)

von Kopisch (...-1589)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 450
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 116; 1892, 378
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1870, 112; 1912, 367; 1926, 499
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 198, 199


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 642, 643


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de