Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Küpper

Rittergüter Ober- und Niederküpper (seit 19. Jh. kombiniert)
n. Seidenberg

Kreis Lauban
Markgraftum Oberlausitz
Provinz Schlesien


bekannte Besitzer waren die

Adelige Fräuleinstiftung Joachimstein Radmeritz (1893-n. 1921)

Grafen und Edlen Herren zur Lippe-Biesterfeld-Weißenfeld (1828-n. 1892)
~ Gräfin ... (geb. Gräfin von Hohenthal)
~ Otto (* 1818)

Grafen von Hohenthal (auf Oberküpper, v. 1794-19. Jh.)
~ Carl Wilhelm (* 1754)
~ Peter (+ 1794)

von Loeben (17. Jh.)
~ Georg Friedrich (+ 1699)
~ Wolf Albrecht (+ 1699)


von Ziegler und Klipphausen (auf Nieder-Küpper, 18. Jh.)
~ Wolf Rudolf (+ 1756)

Freiherren von Hohberg und Buchwald (18. Jh.)
~ Otto Konrad (* 1670)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 448, 452
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 112; 1892, 376
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1870, 111
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 198


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 563


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de