Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Gersdorf (Queis)

Rittergut
n. Lauban

Kreis Bunzlau
Provinz Schlesien
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Gießner (v. 1912-n. 1930)

Hiersemenzel (v. 1902-...)

Klemm (v. 1892-...)

Thürmer (v. 1886-...)

von Graevenitz (v. 1880-...)
~ Ernst (19. Jh.)

de Graaf (v. 1870-...)

Hänselt (v. 1857-...)

von Dallwitz (1819-...)

von Warnsdorf (1763-1819)

Friderici (1755-1763)

von Kyaw (1687-1755)

von Uechtritz (1667-1687)

von Gersdorff (1660-1667)

von Tschirnhaus (1564-1660)

von Gersdorff (bis 1564)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 354
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 2; 1892, 264
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1870, 80; 1917, 281; 1926, 368
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 225


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 517


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de