Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Niedergerlachsheim (II)

Rittergut Gerlachsheim im Winkel
sw. Lauban

Kreis Lauban
Provinz Schlesien
Königreich Preußen


Siehe: Obergerlachsheim



bekannte Besitzer waren die

Hempel (v. 1905-n. 1926)

Klimmt (v. 1870-n. 1898)

Mießler (1854-n. 1857)

Göllner (1790/1793-1794 & 1795-...)

Kleinknecht (1794-1795)

Brosche (1789-1790/1793)

Grafen Clam-Gallas zum Schloß Campo und Freyenthurn (1781-1789)
~ Christian Philipp

von Ottenfeld (1701-1781)

von Pannwitz (1695-...)

Grafen von Gallas (...-1695)

von Oppell (1677-n. 1691)

von Debschitz (1621-1677)

von Nostitz (v. 1600-1621)

von Raussendorff (v. 1582-...)

von Uechtritz (v. 1549-...)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 450
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 110; 1892, 374
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1870, 110; 1917, 378; 1926, 495
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 198


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 516


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de