Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Niebeck

Rittergut (bis 1894, im 18. Jh. Bahnsen)
sw. Uelzen

Kreis Uelzen
Fürstentum Lüneburg
Provinz Hannover


bekannte Besitzer waren die

Klosterkammer Hannover (auf Niebeck, v. 1874-n. 1880)

Grafen von Kielmansegg (v. 1849-n. 1862)
~ Eduard (+ 1879)

Grafen von Alten (v. 1845-...)

Mackensen (v. 1830-n. 1840)

von Londeix (v. 1818-...)

von Bülow (v. 1803-...)


Behn (auf Bahnsen, 1793-n. 1929)
~ Wilhelmine (geb. Meyer, 20. Jh.)
~ Jochen Wilhelm (18. Jh.)

von Bülow (...-1793)
~ Carl Ernst Heinrich (+ 1825)

von Hammerstein (v. 1791-...)

Junckher (v. 1752-...)

von Spörcken (v. 1677-...)
~ Werner Hermann (+ 1693)



statistische Literatur: Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, XIII, 1929, 189
Staatshandbuch über die Provinz Hannover - 1803, 269; 1818, 419; 1830, XI; 1840, XII; 1845, XII; 1849, 12; 1855, XI; 1862, XX, 1874, 605; 1880, 612
Knesebeck's Rittermatrikeln des Königreichs Hannover - 1860, 20


historische Literatur: Archiv für Geschichte und Verfassung des Fürstenthums Lüneburg - VI, 370; VII, 116
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1927, 255
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1924, 655


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de