Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

« zurück

Oberpolenz

Rittergut
s. Meißen

Amtshauptmannschaft Meißen
Königreich Sachsen


Besitzer waren die

Barth (v. 1878-n. 1925)

von Miltitz (19. Jh.)

Jahn (19. Jh.)

von Watzdorf (v. 1802-...)

von Berlepsch (v. 1790-...)

von Bärenstein (16. Jh.-n. 1766)
~ Magnus (16. Jh.)

von Krostewitz (v. 1547-...)
~ Heinrich (16. Jh.)

Ziegler (v. 1515-...)

von Polenz (bis ...)



weitere Güter im selben Ort: Niederpolenz

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 142; 1920, 200; 1925, 252
Hofmann's Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 204; 1914, 238
Dege's Adreßbuch des landwirthschaftlichen Grundbesitzes im Königreich Sachsen - 1891, 145
Statist. Handbuch der Landwirthschaft des Königreiches Sachsen - 1878, 157
Summarischer Extract aus der Rechnung der Mobiliar-Brand-Cassa - 1766, 20; 1803, 34


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A - 1929, 588


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de