Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Gröningen (II)

Rittergüter Gröningen I, V & VI (V bis 1852)
s. Oschersleben

Kreis Oschersleben
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Siehe: Gröningen



Besitzer waren die

Schmelzer (auf I, v. 1913-n. 1929)

Bertrand (auf I, v. 1854-n. 1906)

von Kropff (v. 1809-n. 1843)
~ Gustav (+ 1854)
~ Ferdinand Relius Albrecht (+ 1809)

Freiherren d’Orville von Löwenclau (v. 1791-n. 1843)
~ Philipp (18. Jh.)

von Goeckingk / von Rothenhausen / Schrader (auf Gröningen, v. 1820-...)

von Kutzleben (15.-16. Jh.)
~ Hans (15. Jh.)


Vogelsang (auf V, v. 1852-...)


Herbst (auf VI, 1832-n. 1860)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 70; 1913, 62; 1922, 52; 1929, 76
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 88; 1899, 182
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 146
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 351, 352
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 139; 1843, 142; 1854, 139


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de