Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Friedeburg (II)

Rittergüter I und II
nw. Wettin

Mansfelder Seekreis
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Siehe: Friedeburg



Besitzer waren die

von der Borch (auf I, v. 1857-n. 1937)
~ Wulff (20. Jh.)
~ Alhard (v. 1899-n. 1906)
~ Freifrau Anna Auguste (geb. Bartels, v. 1872-...)

Bartels / Krienitz (v. 1839-...)

von Platen (v. 1785-...)

von Steuben (15.-18. Jh.)
~ Christoph Liborius (* 1668)
~ Christoph Otto (+ 1686)
~ Martin Christoph (+ 1670)
~ Ernst (+ 1619)
~ Lorenz (+ 1585)
~ Ambrosius (16. Jh.)
~ Wilhelm (15. Jh.)


von der Borch (auf II, v. 1857-n. 1937)
~ Wulff (20. Jh.)
~ Alhard (19. Jh.-n. 1906)

Koch (v. 1785-...)

von Bünau (v. 1622-n. 1655)
~ Heinrich (+ 1699)
~ Heinrich d. J. (+ n. 1655)

von Wülcknitz (v. 1590-...)
~ Hans Albrecht (16. Jh.)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 182; 1913, 168; 1929, 189
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 420; 1899, 332
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 98
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 355
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 203; 1843, 216; 1854, 232


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1903, 231; 1906, 778, 779


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de