Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Wahlhausen (II)

Rittergut (unterer und mittlerer Hof, bis 1844)
n. Sooden

Kreis Heiligenstadt
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Siehe: Wahlhausen



bekannte Besitzer waren die

von Hanstein (auf Unterhof, v. 1821-n. 1929)
~ Karl (* 1875) / Werner (* 1876)
~ Sittig (* 1837)
~ Karl (+ 1853)


von Hanstein (auf Mittelhof, v. 1872-...)
~ Sittig (* 1837)

Koch (v. 1839-n. 1843)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 312; 1913, 278; 1929, 296
Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 198
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 262; 1899, 8
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 58
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 376, 379
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 270, 271; 1843, 294; 1854, 321


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1901, 364


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de