Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

« zurück

Gamig

Rittergut und Schloss
w. Pirna

Amtshauptmannschaft Pirna
Königreich Sachsen


Besitzer waren die

Höntsch (v. 1920-n. 1925)

Freiherren von dem Bussche-Streithorst (1/2, v. 1914-...)
~ Freifrau Gertrud (geb. von Lüttichau, * 1863)

Grafen von Zech gen. von Burckersroda (1/2, v. 1914-...)
~ Gräfin Margarete (geb. von Lüttichau, + 1931)

von Lüttichau (v. 1867-n. 1910)
~ Lothar (+ 1910)

Grafen von Vitzthum (v. 1830-...)

Grafen von Bose (1720-n. 1819)
~ Carl (+ 1848) / August (+ 1862)
~ Friedrich Wilhelm August Carl (+ 1809)
~ Friedrich Carl (+ 1767)
~ Johann Friedrich Carl (+ 1728)
~ Gottfried (+ 1731)

von Heinicke\Hünicke (17. Jh.-1720)

von Hanau (v. 1656-...)

Grafen von Hofkirchen (1642-...)

von Bärenstein (...-1642)

von Schönberg (16. Jh.-n. 1622)

Zisterzienser-Abtei Altzella (bis 16. Jh.)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 156; 1920, 218; 1925, 266
Hofmann's Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 212; 1914, 248
Statist. Handbuch der Landwirthschaft des Königreiches Sachsen - 1878, 59


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de