Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Bergsulza

Rittergüter Berg- und Stadtsulza
nö. Apolda

Amtsgerichtsbezirk Apolda
Großherzogtum Sachsen


Besitzer waren die

von Gerstenbergk Edle von Zech (v. 1840-n. 1923)
~ Leopold (20. Jh.)
~ Friedrich (+ 1879)

Grafen von Beust (v. 1771-n. 1843)
~ Ernst (+ 1859)
~ Friedrich August Karl (+ 1807)
~ Gottlob (+ 1796)
~ Leopold (* 1740)
~ Karl Leopold (+ 1778)
~ Joachim Friedrich (+ 1771)

von Raschau (v. 1720*-...)
~ August Heinrich (18. Jh.)
~ Christiana Elisabeth (geb. von Grießheim, v. 1720-...)

von Tümpling (v. 1610-n. 1656)
~ Veit Ludwig (+ 1698)
~ Hans Georg (+ 1656)
~ Hans Oswald (+ 1630)
~ Otto (+ 1610)

* laut Taufbuch Wormstedt 21. August 1720



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 169
Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1840, 155; 1846, 179; 1900, 79, 282
Statist. Universal-Handbuch etc. für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1880, 261
Großherzogl. S. Weimar-Eisenachisches Regierungs-Blatt - 1819, XVI, 92


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1871, 103
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1914, 36
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A - 1900, 391; 1901, 80, 84
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 656


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de