Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen von 1648 bis 1918

« zurück

Oberpöllnitz

Rittergut und Schloss
nö. Triptis

Amtsgerichtsbezirk Auma
Großherzogtum Sachsen


Besitzer waren die

Aster (v. 1827-n. 1923)

Weiß (v. 1816-n. 1819)

von Kospoth (v. 1805-...)

Sommer (v. 1766-...)

von Schauroth (1697-...)

von Brandenstein (16. Jh.)
~ Otto (+ 1572)

von Poellnitz (bis 16. Jh.)



weitere Güter im selben Ort: Niederpöllnitz, Mittelpöllnitz

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 65
Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1816, 135; 1819, 153; 1900, 329
Großherzogl. S. Weimar-Eisenachisches Regierungs-Blatt - 1819, XVI, 93


historische Literatur: Lehfeldt's Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens - XXIV, 1897, 224
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A - 1902, 749
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 60


 







© schlossarchiv.de