Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen von 1648 bis 1918

« zurück

Rautenberg

Rittergut (bis 1750 „Nauendorf“)
n. Altenburg

Amtsgerichtsbezirk Altenburg
Herzogtum Sachsen-Altenburg


Besitzer waren die

von Gerstenbergk-Helldorff (1933-1945)
~ Johann Heinrich (* 1901)

von Gerstenbergk gen. Müller Edle von Zech (1837-n. 1923)
~ Leo (+ 1933)
~ Friedrich (+ 1899)
~ Friedrich (+ 1838)

d’Orville von Löwenclau (1806-n. 1828)
~ Charlotte Bernhardine Wilhelmine Christiane (geb. Edle von Zech, 19. Jh.)

von Griesheim (...-1806)
~ Therese Helene Caroline (verw. von Beulwitz, geb. von Boltoz, + 1806)

von Beulwitz (1782-n. 1787)
~ Therese Helene Caroline (verw. Edle von Zech, geb. von Boltoz, + 1806)

von Trützschler (anteilig, 178...-...)

von Beulwitz (1782-...)

von Seebach (1760-...)
~ O. E. L. (+ 1781)

von Rautenberg (1738-1760)
~ Siegmund (+ 1760)

von Lüttichau (v. 1711-...)

Pflugk (v. 1704-...)

von Carlowitz (v. 1688-...)

Thomä (17. Jh.)

von Hanffstengel (v. 1620-n. 1651)

Stange (...-n. 1610)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 18
Staats- und Adress-Handbuch des Herzogthums Sachsen-Altenburg - 1828, 52; 1838, 83; 1843, 92, 119; 1855, 162; 1869, 66
Statist. Universal-Handbuch etc. vom Herzogthum Sachsen-Altenburg - 1880, 135


historische Literatur: Lehfeldt's Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens - XXI, 1895, 238


 







© schlossarchiv.de