Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Niederzibelle

Rittergut und Vorwerk Mittelzibelle
s. Triebel

Kreis Rothenburg
Markgraftum Oberlausitz
Provinz Schlesien


siehe: Oberzibelle



bekannte Besitzer waren die

Rieck (v. 1926-n. 1937)

Grafen von Gersdorff (v. 1920-...)
~ Alexander (+ 1925)

Cardinal von Widdern (1909-n. 1917)
~ Albrecht (+ 1928)

Landbank Berlin (...-1909)

Freiherren Wedemeyer von Sommer (1886-n. 1905)
~ Johann (* 1843)

Freiherren von Kaltenborn-Stachau (v. 1880-1886)

Ebers (v. 1876-...)

Merk (v. 1870-...)

Sametzki (1856-...)

von Rabenau (...-n. 1827)

von Schönaich (1756-...)

von Briesen (15. Jh.-1756)
~ Ladislaus Sigmund (+ 1702)
~ Adam Sigmund (17. Jh.)
~ Günther (v. 1640-...)
~ Christoph (v. 1591-...)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 502
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 168; 1892, 438
Korn's Schlesisches Güter-Adreßbuch - 1902, 360; 1909, 404


historische Literatur: Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 680
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1928, 228
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1899, 1092


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de