Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

Ortsnamen beginnend mit: D

Daasdorf
Dabrun
Dächheim
Dahlen
Dahlen (Jerichow)
Dahme
Dahnsdorf
Dahren
Dalchau
Dallwitz
Dammendorf
Damsdorf
Danndorf
Dannheim
Dardesheim
Darstadt
Dauban
Daubitz
Daxberg
Debertshausen
Dedeleben
Dederstedt
Deensen
Deersheim
Degenershausen
Dehlitz
Deila
Delitz am Berge
Delitzsch
Denkiehausen
Dennenlohe
Denstedt
Derben
Derenburg
Dermbach
Dessau
Destedt
Detter
Dettum
Detzel
Deubachshof
Deuben (Zeitz)
Deumen
Deuna
Deutschbaselitz
Deutschenbora
Deutschpaulsdorf
Deutzen
Diebzig
Diedorf
Diedorf
Diehmen
Diehsa
Dieskau
Dietenborn
Dietlas
Dingolshausen
Dippach
Dippoldiswalde
Ditfurt
Dittersbach
Dittersdorf (Flöha)
Dittersdorf (Schleiz)
Ditterswind
Dittmannsdorf
Dobareuth
Döben (Calbe)
Döben (Grimma)
Dobeneck
Döberkitz
Doberlug
Döbern (Delitzsch)
Döbern (Grimma)
Döbernitz
Dobers
Doberschau
Doberschütz (Bautzen)
Doberschütz (Neschwitz)
Dobitschen
Döbitz
Döblitz
Döbra
Döbritschen (Camburg)
Döbritschen (Jena)
Dobritz
Dobritzschen
Döbschke
Döbschütz
Dögnitz
Döhlau
Döhlen (Dresden)
Döhlen (Merseburg)
Döhlen (Neustadt)
Dohna
Dohndorf
Dölau
Dölitz
Dölkau
Dolle
Döllingen
Döllnitz
Döllstädt
Döllstedt
Domersleben
Domersleben (II)
Dommitzsch
Domsdorf
Domsen
Donndorf
Donnerstedt
Dönstedt
Dorfchemnitz
Dorfilm
Dörflas
Dörfles
Dorfstadt
Dorna
Dornburg (Jena)
Dornburg (Zerbst)
Dörnfeld (Heide)
Dörnfeld (Stadtilm)
Dornheim
Dornheim (II)
Dornhennersdorf
Dörnitz
Dornreichenbach
Dörnthal
Dörschnitz
Döschnitz
Döschütz
Drackendorf
Dragsdorf
Drahnsdorf
Drahnsdorf (II)
Drahthammer
Draschwitz
Drauschkowitz
Drebach
Drebkau
Drehna
Drehsa
Dreileben
Dreißigacker
Dreitzsch
Dresden
Dretzel
Driewitz
Drochow
Dröda
Drögnitz
Droschka
Dröschkau
Droßdorf
Droyßig
Drübeck
Düben
Dubrau (Calau)
Düllstadt
Dürrbach
Dürrenberg (Gera)
Dürrenberg (Merseburg)
Dürrenebersdorf
Dürrenmungenau
Dürrhennersdorf
Düsterntal
Duttenstedt
Dutzenthal

 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de