Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Stadt:

« zurück

Eldagsen

Rittergüter Eldagsen I und IV (bis 1910/1909)
sö. Springe

Kreis Springe
Fürstentum Calenberg
Provinz Hannover


bekannte Besitzer waren die

Klosterkammer Hannover (1873-n. 1922)

von Jeinsen (16. Jh.-1873)
~ Karl (+ 1899)
~ Adolf (+ 1860)
~ Levin (+ 1821)
~ Friedrich Hermann (+ 1758)
~ Johann Erich (+ 1658)
~ Ludwig (+ n. 1607)
~ Ludolf (+ 1564)



weitere Güter im selben Ort: Eldagsen (II), Eldagsen (V)

statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch der Provinz Hannover - 1922, 36
Hof- und Staats-Handbuch für das Königreich Hannover - 1803, 267; 1818, 417; 1830, VII; 1849, VIII; 1855, VII; 1862, XVII; 1874, 601; 1880, 608; 1896, 728; 1904, 576
Knesebeck's Rittermatrikeln des Königreichs Hannover - 1860, 5


historische Literatur: Stölting's Rittergüter der Fürstentümer Calenberg, Göttingen und Grubenhagen - 1912, 373
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1932, 289
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 117-119




© schlossarchiv.de