Historisches Rittergüter-Lexikon

der früheren Königreiche Sachsen und Preußen bis 1918

Stadt:

« zurück

Egeln

Burg, Kammergüter Egeln und Westeregeln mit Klostergut
sö. Oschersleben

Kreis Wanzleben
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


bekannte Besitzer waren die

Könige von Preußen (v. 1785-1918)

Wahnschaffe (Pächter, 1873-1876)
~ Paul (+ 1901)

Krahmer (Pächter, v. 1856-...)
~ Dr. Louis (+ 1893)

Wahnschaffe (1806-...)
~ Wilhelm (+ 1807)]

Domherren Magdeburg (18. Jh.)


Könige von Preußen (Westeregeln, 19. Jh.-1918)

[Weßling (Pächter, v. 1913-...)]

von Borstell (15.-16. Jh.)


Reckleben (auf Klostergut Westeregeln, v. 1884-n. 1913)
~ Max (20. Jh.)



weitere Güter im selben Ort: Marienstuhl

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 108, 112; 1913, 100, 106; 1929, 122, 129
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 230, 236; 1899, 224, 228
Jahrbuch des Vermögens und Einkommens der Millionäre in der Provinz Sachsen - 1913, 48
Jahrbuch der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft - 1886, 359
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 210
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 88, 162; 1843, 81, 82, 169; 1854, 68, 69. 173; 1877, 65, 66
Seydlitz' Regierungs-Bezirk Magdeburg - 1820, 92, 97, 134, 143


historische Literatur: Dehio's Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler - V, 1928, 110
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1905, 675
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 608




© schlossarchiv.de