Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Stadt:

« zurück

Bockelnhagen (III)

Rittergüter Bockelnhagen III (Hohenhäuser, Gieboldehäuser und Schulenberger Hof)
s. Lauterberg

Kreis Worbis
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Siehe: Bockelnhagen



bekannte Besitzer waren die

Bernhardt (v. 1923-n. 1929)

Freiherren von Minnigerode (15. Jh.-n. 1913)
~ Otto (* 1860) / Hans (* 1864)
~
Ludwig (* 1817) / Wilhelm (+ 1882)
~ Wilhelm (+ 1836)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 344; 1913, 304; 1929, 316
Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 220
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 386; 1899, 58
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 234
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 380
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 293; 1843, 320; 1854, 350


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1890, 536, 541; 1932, 392




© schlossarchiv.de