Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

Stadt:

« zurück

Liebschütz

Rittergut Unterhof Liebschütz
w. Schleiz

Kreis Ziegenrück
Provinz Sachsen
Königreich Preußen


Besitzer waren die

Carl-Zeiss-Stiftung Jena (v. 1923-...)

Müller (v. 1913-...)

Keller (v. 1899-n. 1906)

von Feilitzsch (v. 1839-n. 1880)
~ Ernst (v. 1880-...)
~ Frau ... (geb. von Wölker, 19. Jh.)

von Wölker (v. 1766-n. 1792)
~ Jacob (18. Jh.)

von Obernitz (14. Jh.-n. 1699)
~ Heinrich Michael (+ 1665)
~ Heinrich Achatius (+ 1632)
~ Hans Heinrich (+ 1582)
~ Asmus (+ 1539)
~ Erhart (+ 1525)
~ Hans (15. Jh.)
~ Apel (+ 1426)



weitere Güter im selben Ort: Liebschütz (II)

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen - 1906, 352; 1913, 310
Niekammer's Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 224
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, V, 1880, 304; 1899, 68
Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen - 1872, 248
Rauer's Handmatrikel der Preussischen Rittergüter - 1857, 377
Baensch's Handbuch der Provinz Sachsen - 1839, 296; 1843, 324; 1854, 355


historische Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A - 1905, 560




© schlossarchiv.de