Rittergüter-Lexikon

für Sachsen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Unterleubsdorf

Rittergut (bis 19. Jh.; mit Oberleubsdorf kombiniert)
s. Triptis

Amtsgerichtsbezirk Auma
Großherzogtum Sachsen


Siehe: Leubsdorf



Besitzer waren die

Schwalbe (v. 1923-...)

Golle (v. 1846-n. 1880)

von Tümpling (1819-n. 1840)

Freiherren von Beust (v. 1802-1819)

Wilde (v. 1766-n. 1787)



statistische Literatur: Niekammer's Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 65
Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1816, 134; 1819, 152; 1827, 135; 1840, 148; 1846, 170; 1900, 328
Statist. Universal-Handbuch etc. für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1880, 522
Großherzogl. S. Weimar-Eisenachisches Regierungs-Blatt - 1819, XVI, 93
Summarischer Extract aus der Rechnung der Mobiliar-Brand-Cassa - 1766, 16; 1788, 29, 1803, 29


historische Literatur: Lehfeldt's Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens - XXIV, 1897, 215


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de