Historisches Rittergüter-Lexikon

für Sachsen, Thüringen und Franken bis 1918

Ort:

« zurück

Clodra

Rittergut (solms-wildenfelsisches Subfeudum)
sö. Weida

Amtsgerichtsbezirk Weida
Großherzogtum Sachsen


bekannte Besitzer waren die

Hunzinger (v. 1923-...)

Köster (v. 1880-n. 1897)

Schweitzer (v. 1816-n. 1846)

von Zehmen (v. 1628-n. 1765)
~ Christian Wilhelm (+ 1800)
~ Moritz Christoph (+ 1765)
~ Hans Bastian (+ 1702)
~ Moritz Bastian (+ 1628)

von Metzsch (v. 1600-...)
~ Georg (16. Jh.)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für Thüringen - 1923, 82
Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1816, 136; 1819, 154; 1827, 146; 1840, 160; 1846, 185; 1900, 340
Statist. Universal-Handbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach - 1880, 540
Großherzogl. S. Weimar-Eisenachisches Regierungs-Blatt - 1819, XVI, 92


historische Literatur: Lehfeldt's Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens - XXV, 1897, 264
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser - 1904, 973
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 934, 939, 940


 





(Beispielbild, Schloss Rurich, Sammlung Duncker)



© schlossarchiv.de