Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen von 1648 bis 1918

« zurück

Oberoelsa

Rittergut
Oelsa, w. Niesky

Kreis Rothenburg
Provinz Schlesien
Königreich Preußen


Besitzer waren die

Grafen von Wedel (v. 1898-n. 1937)
~ Georg (20. Jh.)
~ Gräfin Valerie (geb. Freiin von Magnus, 19. Jh.)

Freiherren von Magnus (1864-n. 1892)
~ Carl (19. Jh.)

von Maltzan Freiherren zu Wartenberg und Penzlin (1855-...)

Christoph von Linnenfeld (1838-...)

Grafen und Edle Herren zur Lippe (1802-1838)
~ Christian (* 1776)

Grafen von Hohenthal (1793-1802)
~ Gräfin Henriette (* 1772)
~ Peter (+ 1794)

Grafen von Einsiedel (1787-1793)

Grafen von Gersdorff (1776-1787)
~ Adolf Nikolaus (18. Jh.)

von Ponickau (1772-1776)

von Uechtritz (1765-1772)

von Ponickau (1744-1765)
~ Johann Fabian Gottlob (+ 1749)

von Klüx (1735-1744)

von Loeben (1723-1735)

von Briesen (1708-1723)

von Schwanitz (1701-1708)

von Heldreich (1700-1701)

von Uechtritz (1695-1700)

von Temritz (v. 1621-1695)



weitere Güter im selben Ort: Niederoelsa

statistische Literatur: Güter-Adreßbuch der Provinz Schlesien - 1921, 502
Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 609
Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche - I, VI, 1880, 162; 1892, 434


 







© schlossarchiv.de