Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen von 1648 bis 1918

« zurück

Niederottenhain

Rittergut
s. Löbau

Amtshauptmannschaft Löbau
Königreich Sachsen


Siehe: Oberottenhain



Besitzer waren die

Schmiedgen (v. 1920-...)

Mitteldeutsche Gesellschaft für Weidewirtschaft und Viehzucht (v. 1914-...)

Crome (v. 1885-n. 1910)
~ Karl (+ 1917)

Freiherren von Friesen (19. Jh.)
~ Oscar (* 1821)

Lehmann (19. Jh.)

Reichel (1831-...)

von Mayer (...-1831)

Flaschner von Ruhberg / von Nostitz (1821-...)
~ Caroline Auguste Sophie / Henriette Charlotte Wilhelmine (* 1771)

von Berge (1811-1821)
~ Carl August Wolf (+ 1821)

von Nostitz (1809-...)
~ Johann Gottlob Erdmann (+ 1811)

von Metzradt (1798-...)

von Beschwitz (1796-1798)
~ Christoph Moritz (+ 1816)

von Berge (1631-1796)
~ Carl August Leopold (+ 1798)
~ Wolf Adolph (+ 1772)
~ Adolph Benjamin (1693-..., + 1717)
~ Maria Sidonia (geb. von Nostitz, 1687-1693)
~ Caspar Gottlob (1668-..., + 1686)
~ Helene (verw. von Gersdorff, + 1667)

von Gersdorff (1571-1631)
~ Helene (geb. von Schwanitz, + 1667)
~ Georg (+ 1628)

von Miltitz (16. Jh.)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 38; 1920, 52
Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 139; 1914, 151
Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 377


 







© schlossarchiv.de