Ort:

Rittergüter-Lexikon

für Sachsen von 1648 bis 1918

« zurück

Beiersdorf (Löbau)

Rittergut
sw. Löbau

Amtshauptmannschaft Löbau
Königreich Sachsen


Besitzer waren die

von Prosch (1896-n. 1920)
~ Emilie (geb. von Doering, * 1870)

Ulbrich (1888-1896)

von Heemskerck (1886-1888)
~ Emil Wolfgang Jakob (19. Jh.)

Freiherren von Wöhrmann (1884-1886)
~ Alexander (19. Jh.)

Grafen von Kleist (1874-1884)
~ Wilhelm Johann Conrad (19. Jh.)

von Altrock (1873-1874)
~ Adolph (19. Jh.)

Banko (1872-1873)

Raebiger (1871-1872)

Oettel (1870-1871)

Ranfft (1869-1870)

Reichel / Martschik (1866-1869)

Bolle (1861-1866)

Schopper (1860-1861)

Döpke (1855-1860)

Leypold (1846-1855)

von Schelcher (1846)
~ Carl Ludwig (19. Jh.)

Geißler (1840-1846)

von Weynhardt (1815-1818)

Bröll (1771-1780)

Schlenker (1714-1771)

von der Sahla (1716-1742)
~ Christoph Gottfried (18. Jh.)

von Berge (1698-1701)
~ Anna Helena (verw. von Rechenberg, geb. von Rabenau, + 1729) / Hans Caspar (gesamte Hand, + 1722)

von Rechenberg (14. Jh.-1698)
~ Hans Caspar (auf Oberbeiersdorf, + 1698)

Bischöfe von Meißen (bis 14. Jh.)



statistische Literatur: Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen - 1910, 32; 1920, 42
Rittergüter des Königreichs Sachsen - 1901, 134; 1914, 144
Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter - III, 237


 







© schlossarchiv.de