Name:

Rittergüter-Lexikon

für das Königreich Sachsen bis 1918

« zurück

Reinhardtsgrimma

Rittergut und Schloss
ö. Dippoldiswalde

Amtshauptmannschaft Dippoldiswalde
Königreich Sachsen


Besitzer waren die

Senfft von Pilsach (v. 1910-n. 1937)
~ Ott (20. Jh.)
~ Friedrich Hugo Maximilian (v. 1920-...)

Nitzsche (20. Jh.)
~ Maximilian (+ 1904)

Ruschenbusch (v. 1838-n. 1967)
~ Ernestine (geb. von Brandenstein, + 1890)
~ Georg (+ 1867)

Freiherren von Racknitz (19. Jh.)

von Bülow (1800-n. 1819)
~ Friederike Juliane Christiane (v. 1819-...)

von Broizem (18. Jh.)

von Rumohr (18. Jh.)

Lippold (v. 1767-...)
~ Johann Chr. (18. Jh.)

von Tettau (v. 1757-n. 1765)
~ Karl Christian (+ 1805)
~ Otto Wilhelm (+ 1757)

Reichbrodt von Schrenckendorff (18. Jh.)

von Venediger (18. Jh.)

von Tettau (1636-n. 1682)
~ Christoph Friedrich II. (+ 1691)
~ Christoph Friedrich I. (+ 1663)

von Bünau (v. 1635-1636)

vom Loß (v. 1628-...)

von Osterhausen (17. Jh.)

von Schönberg (16. Jh.-n. 1617)

von Mangoldt (16. Jh.)

von Karras (15. Jh.)

von Bernstein (14. Jh.)



Literatur: Sächsisches Güter-Adreßbuch - 1910, 92; 1920, 128




© schlossarchiv.de