von der Wense

Stammsitz Wense, nö. Fallingbostel


New Wapenbuch 1605

Seite 184, Nr. 15

Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 1877

Historisches Taschenbuch des Adels im Königreich Hannover, 1840

Seite 293

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

IX, 530

Genealogisches Taschenbuch der Ritter- u. Adels-Geschlechter

IV, 674

Jahrbuch des Deutschen Adels

III, 754

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1900-1939

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1896-1942

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 5, 13, 43, 74, 87, 117, 118


»Wense.  Evangelisch und katholisch. - Preußen, Braunschweig, Oesterreich und Nord-Amerika. - Niedersächsischer Uradel, dessen Stammsitz der gleichnamige Ort im Kr. Fallingbostel und noch heute im Besitze des Geschlechtes ist. - W.: In Gold ein schwarzer Balken (später mit einer goldenen Weinrebe belegt).  Auf dem Helme mit schwarz-goldener Decke zwei Straußenfedern, eine goldene und eine schwarze.«  (S. 883, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 1. Jg. 1900)


zurück