von Schaffgotsch

(v. Schaaffgotsche, v. Schaff, von Gotsch)

(eines Stammes mit denen von Dallwitz)


Schlesisches Wappenbuch von Crispin und Johann Scharffenberg

Tafel 88, Nr. 1

New Wapenbuch 1605

Seiten 29, Nr. 6; 61, Nr. 6

Siebmacher’s großes Wappenbuch

III, 1. Abt. Seite 25

Der Adel Mecklenburgs, 1864

Seite 81 (Gotsch)

Geschichte des Oberlausitzer Adels und seiner Güter, 1879

Seite 471

Jahrbuch des Deutschen Adels

I, 684

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1900-1939 (Gotsch)

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser

1894-1942


»Gotsch.  Evangelisch. - Preußen. - Schlesischer Uradel, ein Zweig des Geschlechts Schaff und eines Stammes mit den Grafen Schaffgotsch und den Dallwitz, deren ältester Ahnherr Sibotho de nobili familia Ovium 1243 urkundlich erwähnt wird. - W.: In Silber vier rote Pfähle.  Auf dem Helme mit rot-silberner Decke ein schreitendes silbernes Schaf mit rotem Halsbande und goldenem Glöcklein vor einem natürlichen Baume.«  (S. 341, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 1. Jg. 1900)


zurück