von der Mülbe


Siebmacher's großes Wappenbuch

II, 2. Abt. Seite 7

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1900-1941

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 116


»Mülbe.  Evangelisch. - Westpreußischer Uradel, eines Stammes und Wappens mit den + Konopat und Heselecht, welche mit Peter von Heselecht 5. März 1285 urkundlich (Urk.-Buch des Bistums Culm Nr. 106) zuerst erscheinen; die Stammreihe beginnt mit Nicolaus von der Milbe 1376, Herrn auf Mylwe (jetzt Milewo b. Neuenburg). - W.: In Gold eine rote Zinnenmauer.  Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken ein schwarzer Adlerflügel.«  (S. 329, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 40. Jg. 1941)

#

»Mülbe.  Evangelisch. - Preußen. - Westpreußischer Uradel, eines Stammes mit den erloschenen Heselecht und Konopat, dessen Stammsitz der Ort Mylwe, das heutige Milewo bei Neuenburg in Westpreußen ist. - W.: In Gold eine rote Zinnenmauer.  Auf dem Helme mit rot-goldener Decke ein schwarzer Adlerflügel.«  (S. 635, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 1. Jg. 1900)


zurück