die von Miquel (1897)


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Briefadeligen Häuser

1908-1939

Genealogisches Handbuch des Adels

116


»Miquel.  Reformiert. - Das Geschlecht ist 1734 von Cahors, Südfrankreich, nach Düsseldorf gekommen und beginnt mit Marc Miquel, procureur au présidial de Cahors, um 1670, die Stammreihe. - Preußischer Adel (durch Verleihung des Schwarzen Adlerordens) Berlin 27. Jan. 1897, Wappenbrief Berlin 14. April 1897 (für Dr. jur. h. c. Johannes Franz Miquel, Königl. preuß. Staats- u. Finanzmin.). - W. (1897): Innerhalb breiten silbernen Schildesrandes in Rot 4 (2, 2) silberne Kleeblätter.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein golden-bewehrter schwarzer Adler.«  (S. 448, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 31. Jg. 1939)


zurück