von Lüninck


New Wapenbuch 1605

Seite 189, Nr. 14

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1858-1940

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

VI, 43

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 113


»Lüninck.  Katholisch. - Westfälischer Uradel, der mit Hermanus dictus Luninc 1290 urkundlich (Osnabrücker Urk.-Buch IV, Nr. 294) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Menfried von Lüning 1315 beginnt. - Preußische Anerkennung des Freiherrenstandes 6. Febr. 1845 (für die Brüder Karl und Engelbert von Lüninck). - W. (Stammwappen): In Silber ein schreitender natürlicher Sperling.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-silbernen Decken der Sperling zwischen offenem natürlichen Adlerfluge.«  (S. 354, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, Teil A, 90. Jg. 1940)


zurück