von Lücken


Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 1274

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

VI, 36

Der Adel Mecklenburgs, 1864

Seite 153

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1904-1939

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 22, 113


»Lücken.  Evangelisch-lutherisch. - Mecklenburg und Preußen. - Mecklenburgischer Uradel, der mit Thiedeke von Lücken zuerst urkundlich erscheint. - W.: Von Silber und Rot gespalten durch einen grünen Stiel, aus dem rechts drei rote Rosen, links drei silberne natürliche Lilien an ihren Stielen hervorwachsen.  Auf dem rot-silbern bewulsteten Helme mit rot-silbernen Decken drei (rot-silbern-rote) Straußenfedern.«  (S. 503, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 5. Jg. 1904)


zurück