von Lentzcke

(v. Lentzke)

Stammsitz Lentzke, w. Fehrbellin


Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser

1885

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1900-1906, 1936-1942

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Briefadeligen Häuser

1932, 1935

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 97


»Lentzcke (Lentzke).  Evangelisch. - Preußen (Ost- und West-Preußen). - Mittelmärkischer Uradel, dessen Stammsitz der Ort Lentzke im Havellande ist, wo das Geschlecht einen und später alle vier Gutsanteile hatte.  Im vorigen Jahrhundert machte sich ein Zweig der Familie auch in Ostpreußen ansässig. - W.: Geteilt; oben in Silber ein roter Balken, unten in Rot drei (2, 1) silberne Henkeleimer.  Auf dem Helme mit rot-silberner Decke fünf Straußenfedern, zwei silberne zwischen drei roten.«  (S. 546, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 1. Jg. 1900)


zurück