von Katte


New Wapenbuch 1605

Seite 174, Nr. 14

Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 749

Siebmachers großes Wappen-Buch, Supplemente 1753-1806

I, 30, Nr. 10; III, 7, Nr. 8

Historisches Taschenbuch des Adels im Königreich Hannover, 1840

Seite 167

Die Rittermatrikeln des Herzogthums Magdeburg, 1860

Seiten 45, 60

Siebmacher's großes Wappenbuch

VII, 2. Abt. Seite 9

Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser

XIII, 609 (Ahnentafel)

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1908-1939

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 11, 76

Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt

Seite 128


»Katte.  Evangelisch. - Altmärkischer Uradel aus dem sogenannten Kattenwinkel (am Einfluß der Havel in die Elbe) im Kreise Jerichow II, der mit Boldewin Cat 1221 unter den Edelleuten des Kreises Jerichow (Kgl. Staatsarchiv in Magdeburg) zuerst erscheint. - W.: In Blau eine springende Katze mit einer schwarzen Maus im Maule.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken die Katze von neun Rosen umgeben.«  (S. 369, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Uradeligen Häuser, 9. Jg. 1908)


zurück