von Hirschberg

(vgl. auch die Wappen derer von Bock und von Hertzberg)


New Wapenbuch 1605

Seite 101, Nr. 15

Wappenbuch des gesammten Adels des Königreichs Bayern

XVI, 33

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1853-1942

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser

1850-1938

Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels

II, III, X

Genealogisches Handbuch des Adels

Bände 18, 63, 82


»Hirschberg.  Katholisch und evangelisch. - Bayerischer Uradel, der mit Rudegerus de Hirzperc 20. Okt. 1223 urkundlich (Monum. boica VIII, 168, und Arch. f. Oberfr. XVIII, Heft 2, S. 57) zuerst erscheint; zur fränkischen Reichsritterschaft, Kanton Gebürg, gehörig. - W. (Stammwappen): In Silber ein springender 8endiger roter Hirsch.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein 8endiges rotes Hirschgeweih.«  (S. 192, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, Teil A, 92. Jg. 1942)


zurück