von Hanxleden

Stammsitz Hanxleden, s. Meschede


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1900-1939

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 67


»Hanxleden.  Evangelisch und katholisch. - Preußen und Waldeck. - Westfälischer Uradel, dessen Stammsitz der Ort Hanxleden im Kr. Meschede ist und der mit Siegfried von Hanxleden und seinem Sohne Albert 1216 zuerst urkundlich erwähnt wird. - W.: In Blau ein schrägrechts gestellter vierarmiger goldener Maueranker, dessen Enden in Schlangenköpfe ausgehen.  Auf dem Helme mit blau-goldener Decke ein offener wie der Schild bezeichneter Flug.«  (S. 374, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 1. Jg. 1900)


zurück