die von Halberstadt +


Genealogisch-historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 750

Medings Nachrichten von adelichen Wapen

Nr. 323

Hellbachs Adels-Lexikon

Seite 498

Der Adel Mecklenburgs, 1864

Seite 94


»Halberstadt.  Jm rothen Felde einen silbernen rechtsgekehrten Mond.  Auf dem Helm einen zwischen einem ganzen Pfauenschwanz durchgesteckten liegenden Mond.  Helmdecken silbern und roth.  Mecklenb.  Jn Farben gemahltes Wapen von 1606.

Auf einem Petschaft sind statt des Pfauenschwanzes fünf Strausfedern gesetzt.  Fürstens W. B. 5. Th. S. 20. n. 1. Freyherrn Halberstadt, hat sowol im Schilde als über demselben einen liegenden Mond, dabey weder Pfauenschwanz noch Strausfedern.«  (Nr. 323, Nachrichten von adelichen Wapen, 1786)


zurück