von Grabow

Stammsitz Grabow, sw. Wittstock


Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon

1. Teil, Spalte 682

Stammbuch-Blätter des norddeutschen Adels

Seite 129

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1921-1941


»Grabow.  Evangelisch und katholisch. - Uradel der Priegnitz mit gleichnamigem Stammhause bei Wittstock, der mit Heinricus de Grabow 1144 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenb., A, III, S. 79) zuerst erscheint. - W.: Geteilt, oben in Blau ein wachsender goldener Löwe, unten von Rot und Silber geschacht.  Auf dem Helme mit rechts rot-silbernen, links blau-goldenen Decken der Löwe.«  (S. 141, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 40. Jg. 1941)

#

»Grabow.  Evangelisch und katholisch. - Uradel der Priegnitz mit gleichnamigem Stammhause bei Wittstock, der mit Heinricus de Grabow 1144 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenb., A, III, S. 79) zuerst erscheint. - W.: Geteilt, oben in Blau ein wachsender goldener Löwe, unten von Rot und Silber geschacht.  Auf dem Helme mit rechts rot-silbernen, links blau-goldenen Decken der wachsende Löwe.«  (S. 323, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Deutscher Uradel, 22. Jg. 1921)


zurück