von Finck (1820)


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser

1866-1939

Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon

III, 253

Genealogisches Handbuch des Adels

Band 16


»Finck.  Reformiert. - Königlich sächsischer Freiherr d. d. Dresden 1. März (Diplom d. d. Dresden 2. Aug.) 1820. - W.: Geviert; 1 und 4 Rot ohne Bild; 2 in Gold ein offener blauer Flug; 3 in Silber ein 6strahliger blauer Stern.  Freiherrenkrone.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts rot-goldenen, links blau-silbernen Decken der Stern zwischen einem offenen, rechts von Rot und Gold, links von Silber und Blau geteilten Flug.«  (S. 228, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 61. Jg. 1911)


zurück